http://fantasy-meets-reality.blogspot.de/p/blog-page.html

2013-08-16

Banana Pancakes



Ich bin wirklich nicht besonders begabt im Kochen, aber als ich dieses einfache Pancake-Rezept im Internet gefunden habe, musste ich dann doch die Küche stürmen und es ausprobieren.
Alles, was man für die Pancakes braucht, sind zwei Eier und eine Banane. -Wirklich, das war's schon. Die Banane zerdrückt man und verrührt sie ordentlich mit den Bananen, bis man eine "reine" Flüssigkeit (ohne Bananenstückchen) hat (das geht am besten mit dem Pürierstab). Die Pancakes macht man dann wie gewohnt in der Pfanne. 
Eigentlich schmecken mir Bananen nicht besonders, aber man hat sie kaum herausgeschmeckt - die Pancakes waren so gut wie damals in Amerika. Ich habe mir noch ein bisschen Obstsalat und gesüßten Magerquark dazu gemacht.

Actually I'm not very good at cooking, but when I found this pancake recipe in the internet I had to try it out.
All you need for these pancakes are two eggs and a banana. Really, that's all! You have to mix the banane and the eggs until you have a "clear" liquid (without any pieces in it any more). Then you make the pancakes as usual.
Actually you don't taste the banana. I still added some fruit and low-fat quark to the pancakes.

Kommentare:

  1. Lieben Dank für deinen netten Kommentar <3 Die Pancakes sehen superlecker aus, muss ich mal ausprobieren, ich habe nämlich auch kein bisschemn Kochtalent ;D
    Alles Liebe, Linn
    linnmaira.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Die Pancakes sehen wirklich lecker aus! Hab vor einiger Zeit mal ein ähnliches Rezept gemacht, da kamen aber noch ein wenig Haferflocken dazu :)

    http://keepcalmandeatmorecake.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Ich habe dich vorgestellt! :)

    AntwortenLöschen
  4. Man sieht das lecker aus! Aber versuche momentan auf solche Dinge zu verzichten :/

    lg papatya

    www.papatya24.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sooo lecker aus :)
    Mach doch bei meiner Blogvorstellung mit. :)
    Blogvorstellung
    Liebe Grüße
    Lulu

    AntwortenLöschen
  6. Omg, die muss ich unbedingt ausprobieren, als ich nämlich mal ein Pancake Rezept ausprobiert hab, ist das irgendwie alles andere als "Pancakeig" geworden ^^
    Aber dass muss ja wohl einfach funktionieren!

    Liebe Grüße,
    Sinola von knotenkoepfchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr lecker aus - jetzt weiß ich was ich das nächste Mal zum Frühstück mach, wenn ich wieder mal nichts Brauchbares zu Hause hab ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht unheimlich lecker aus! Und schöne Fotos :)

    AntwortenLöschen
  9. Mmmmh, die Pancakes sehr lecker aus. Und ein sympathischer Blog. Schaue öfter mal vorbei.
    LG
    Eva
    http://selbst-gemacht.blogspot.de

    AntwortenLöschen